WORKSHOP PROGRAMM 2019

Workshop – HEILKRÄUTERWEINE
Der wohl berühmteste Heilkräuterwein – der Maitrunk der Hildegard v. Bingen – Auf Weinbasis mit Frühlingswermutsaft und Honig bereitet, wirkt das wohlschmeckende Getränk vor allem gegen Verkalkung in den Adern, Arteriosklerose, Nierenbeschwerden und schlechte Verdauung. Die Augen werden klar, das Herz gestärkt, die Gelenke und Glieder funktionieren reibungsloser. Die Wirkung des Maitrunks ist umwerfend.

Im Workshop verarbeiten wir  frischen Wermut zum Maitrunk,  kochen einen Herzwein und bereiten die fast schon vergessene Frenette zu.
Freitag, 10. Mai 2019,  13 Uhr Kräuterspatzecke, Kumitzberg/Vassacher See, € 65,-

für FNL Mitglieder € 60,- , inklusive Arbeitsmaterialen und  PDF Skript

 

Workshop – SONNWENDKRÄUTER – RÄUCHERSTÄBE

Sonnwendkräuter haben die Kraft des Midsommers. Verarbeitet werden sie nach der alten traditionellen Volksheilkunde oder zu Räucherstäben. Gewitterkräuter wie Beifuß und Johanniskraut dürfen da nicht fehlen.

Freitag, 21. Juni 2019, 14 Uhr Bauernhof Schützelhofer / Kadutschen € 48,- FNL Mitglieder erhalten ein weiteres Workshopprodukt

inkl. Arbeitsmaterialien und PDF Skript

 

Workshop – MÄDESÜSS AM HERMSBERG

Der Hermsberg ist ein Naturjuwel im Naturpark Dobratsch. Ein Hochmoor inmitten von blühenden Wiesen auf knapp 900 m Seehöhe ladet nicht nur zum Kräuterpflücken ein, sondern ist auch Balsam für unsere reizüberfluteten Nerven.

Vor allem das Mädesüß wird bei dieser Wanderung gesammelt und danach beim Bauernhof Schützelhofer / Kadutschen weiter verarbeitet.

Freitag, 28. Juni 2019, 14 Uhr Hermsberg € 48,- FNL Mitglieder erhalten ein weiteres Workshopprodukt, inklusive Arbeitsmaterialien, Verpackung und PDF Skript.

Workshop DESTILLIEREN
Die Geschichte der ätherischen Öle und Hydrolate geht Jahrtausende zurück.  Mittels Wasserdampfdestillation und entsprechenden Kräutern kann das körperliche wie geistige Wohlbefinden erheblich gesteigert werden.

Beim Destillieren der Kräuter gewinnt man einen minimalen Anteil an ätherischen Ölen. Das Hydrolat jedoch kann vielfältigst verwendet werden. Da der Anteil an ätherischen Ölen im Hydrolat verbleibt, werden die Hydrolate anschließend zu hochwertigsten Aqua herbas, Cremen und Deos weiter verarbeitet.

Samstag, 29. Juni 2019, 13 Uhr Kräuterspatzecke, Kumitzberg/Vassacher See  € 65,-

für FNL Mitglieder  € 60,- inkl. Arbeitsmaterialien, Verpackung und PDF Skript.

 

Tageswanderung – BERGKRÄUTER IM NATURPARK DOBRATSCH

In der unberührten Natur des Naturpark Dobratsch auf 1500 Meter Seehöhe verbringen wir einen Tag mit Kräutersammeln und  dessen Verarbeitung.

Samstag, 6. Juli 2019, 10 Uhr Parkplatz 6 Alpenstraße Dobratsch € 65,-

für FNL Mitglieder € 60,- inkl. Arbeitsmaterialien, Verpackung und PDF Skript. exkl. Maut (KärntenCard)

 

Workshop – FRAUENDREISSIGER
Zum Ende des Sommers hin haben Frauenkräuter ihre größte Heilkraft.

Wir sammeln und verarbeiten Frauenkräuter, räuchern und genießen das „Frau sein“. Auch werden wir einen Heilkräuteressig zubereiten, eine krampflösende Verreibung mörsern und einen wärmenden Frauenwein für die kalten Herbsttage ansetzen.

Freitag, 16. August 2019, 14 Uhr, Bauernhof Schützelhofer / Kadutschen € 48,- FNL Mitglieder erhalten ein weiteres Workshopprodukt

inkl. Arbeitsmaterialien und PDF Skript 

 

Workshop – ZURÜCK ZU DEN WURZELN
Nach althergebrachten Riten werden die Wurzeln mit „Krikerln“ ausgegraben. Wobei das Wurzelgraben nach wie vor Schwerarbeit ist.

Doch die Kraft der Wurzeln, gegraben zum richtigen Zeitpunkt, ist um ein vielfaches stärker als jedes Kraut und man wird mit hochwertigen Wurzelansätzen belohnt.

Die Wurzeln werden nach dem Graben gereinigt und weiter verarbeitet. In Öl mazeriert  oder in Alkohol angesetzt werden die Wurzeln weiter verarbeitet und ein Theriak (Wurzel-Gewürz Kräuterbitter) wird angesetzt.

Freitag  27. September 2019, 10.00Uhr bis 16.00 Uhr, Uhr Bauernhof Schützelhofer / Kadutschen

 € 65,- für FNL Mitglieder € 60,-  inklusive Arbeitsmaterialen und  PDF Skript

Workshop – SALBEN RÜHREN
Die Haut unser größtes Organ, ist zwei Quadratmeter groß. Dies sollten wir bei der Pflege berücksichtigen. Hochwertige Mazerate, Hydrolate und Tinkturen geschüttelt, gemixt oder gerührt ergeben wertvolle Kosmetika. Diese pflegen unsere Haut ohne zusätzliche künstliche Zusatzstoffe.

In diesem Workshop stellen wir eine reichhaltige Gesichtscreme her, rühren eine Schmerzsalbe und schütteln eine straffende regenerierende Lotion.

Montag, 4. Oktober 2019, 13 Uhr Kräuterspatzecke, Kumitzberg / Vassachersee € 65,-

für FNL Mitglieder € 60,- inkl. Arbeitsmaterialien, Verpackung und PDF Skript

 

 

Workshop – RÄUCHERN IN DEN RAU(CH)NÄCHTEN

Bei uns wird traditionell  geräuchert und die Mythen werden auch heute noch speziell in den Tälern traditionell gelebt.  Vieles der alten Bräuche wird auch heute noch praktiziert – wir haben allerdings den Bezug dazu verloren. Wir sind jedoch Teil eines großen Kreislaufs von den Menschen die vor uns kamen, die mit uns sind und die nach uns sein werden.

Räuchern bedeutet aber auch mit dem Rauch Gebete und Wünsche in den Himmel zu schicken. Geräuchert wird aber auch um atmosphärisch zu reinigen, neutralisieren und wieder positiv aufzuladen. Die Kraft des Räucherns kann gezielt  eingesetzt werden, zB. in Räumen in denen viel gestritten oder getrauert wurde. Räucherungen können auch anregen, beruhigen und harmonisieren. Wir können Räuchern, um Kraft zu finden, um unsere Psyche zu  entspannen, um Schlaf zu finden, die Traumtätigkeit anzuregen und um zu meditieren.

Räuchern ist ein Ritual – und als solches von einer eigenständigen persönlichen Qualität.

Gemeinsam mörsern wir eine reinigende, schützende und kräftigende Raunächte Räuchermischung um uns vom alten zu verabschieden und energiegeladen wieder durch zu starten.

Mittwoch,  4. Dezember 2019,  17 Uhr  Markt Cafe / Gödersdorf  € 48,- FNL Mitglieder erhalten eine Räuchermischung extra

inkL. Arbeitsmaterialien und PDF Skript